Editorial

Februar 2020: Die Internet-Seite „Minerva Endurance“ besteht seit Frühjahr 2011. Mittlerweile können über 140 Berichte aufgerufen werden, zu Themen wie „Endurance Racing“, „Modellbau Forum“ oder „Sportwagen-Geschichte“. Die vollständige Themenliste ist rechts aufgeführt, in Klammern steht die Anzahl der Beiträge zu den einzelnen Themen. (Die Themenliste im schwarzen Querbalken oben auf dieser Seite ist nicht mehr aktuell)

Das Editorial informiert monatlich über die neuen Berichte und stellt aktuelle „Modelle des Monats“ vor.

Neueste Berichte

(1) Sportwagen-Geschichte – Die Jahre der Gruppe C (1982-1988)

(2) BMW CSL Turbo 1976 – keine Zielankunft für das „Batmobil“

(3) Jean Rondeau – Konstrukteur, Rennstallbesitzer und Pilot

(4) Brütsch Mopetta – Start in Le Mans 1957

(5) Motorsport-Saison 1938 – Bericht (1) und Bericht (2)

(6) Chaparral 1961 bis 1967 – innovative Rennsportwagen aus Texas

Sportwagen-Geschichte: Berichte über die Jahre 1947 bis 2011, mit jährlichen Ergebnisübersichten, vielen Fotos von 1:43-Modellen aus der „Minerva“-Modellsammlung und Listen der wichtigsten Fahrzeuge und der Hersteller der entsprechenden 1:43-Modelle. Diese Reihe ist nunmehr ageschlossen, sie umfasst also die gesamte Periode. Der neueste und letzte Bericht für die Jahre der Gruppe C (1982-1988) ist hier abrufbar. Zusätzlich kann eine Statistik zu den erfolgreichsten Langstreckenpiloten seit 1947 aufgerufen werden. Diese wurde im Frühjahr 2018 bis zum Jahr 2017 fortgeschrieben (Link), eine Aktualisierung ist für Frühjahr 2020 vorgesehen.

In eigener Sache

Modell des Monats – Februar 2020: Chaparral 2D, Daytona 1966 (Bausatz von MA Scale)

Chaparral 2D, Daytona 1966 (Phil Hill – Bonnier), Resine-Kit von MA Scale (dahinter: Ford GT40 Mk II, Sieger des Rennens, Modell von Starter)

Ein Bericht über die Chaparral-Rennsportwagen in der Zeit bis 1967 kann hier aufgerufen werden, ein Kurzbericht zum Chaparral 2D von MA Scale folgt in Kürze.

Modelle des Monats – Januar 2020: Alfa Romeo – auf dem Weg zur Auto Moto d´Epoca Padova 2019

Alfa Romeo „Romeo 2“ (M4), Alfa Romeo 2600 Touring Spider (Minichamps), Anhänger (Caramini)

Alfa Romeo Renntransporter (Exoto), Alfa Romeo 8C 2300 Touring (Spark)

Impressionen vom Besuch des Minerva-Teams in Padua im Herbst 2019 können hier aufgerufen werden.

Modell des Monats – Dezember 2019: BMW CSL Turbo (Spark), Silverstone 1976, Peterson-Nilsson

BMW CSL Turbo, Silverstone 1976 (ausgefallen), Peterson – Nilsson, Modell: Spark

Kontrahenten 1976: Porsche 935 und BMW CSL, Porsche von Starter, BMW von Spark

Eine Beschreibung des Spark-Modells und der Renneinsätze des CSL von 1973 bis 1976 kann hier aufgerufen werden.

Modell des Monats – November 2019: Delahaye 135 CS (Modell: SLM43), Le Mans 1949, Rob Walker Racing Team, Fahrer: Rolt und Jason-Henry

Delahaye 135 CS, Le Mans 1949 (SLM43)

Modell des Monats – Oktober 2019: Tempo Matador Renntransporter (Autocult) mit Veritas RS (SD, Danhausen)

Modell des Monats – September 2019: Brun Judd C91, Magny Cours 1991, Larrauri (Modell: Spark)

Brun Judd C91, Magny Cours 1991, Larrauri (Spark)

Der Brun Judd von 1991 war die erste Eigenkonstruktion von Brun Racing und zugleich das letzte Fahrzeug, mit dem der Rennstall an der Sportwagen-Weltmeisterschaft teilnahm. Mehr zu Brun Racing in einem ausführlichen Bericht.

Modell des Monats – August 2019: Brütsch Mopetta in Le Mans 1957 (Modell: Schuco)

Die Mopetta startete 1957 in Le Mans als einziges Fahrzeug in der vom ACO neu geschaffenen Kleinstwagen-Klasse bis 50ccm Hubraum, die nur in dem Jahr in Le Mans eingerichtet wurde. Ein Kurzbericht zu diesem Start und zum Brütsch Mopetta-Kleinstwagen kann hier aufgerufen werden.

Modell des Monats – Juli 2019: Vor 50 Jahren beim Genfer Salon im März 1969 – erster Auftritt des Porsche 917 (Modell: Resine-Bausatz von Record, Modell von 1983)

Modell des Monats – Juni 2019: Rondeau Ford M382, Le Mans 1982 (Migault-Spice-Lapeyre) (Spark)

Ein Bericht über Jean Rondeau und seine Le Mans-Starts kann hier aufgerufen werden.

Modelle des Monats – Mai 2019: Rennsaison 1938, Grands Prix und Le Mans

Grand Prix Saison 1938: Mercedes-Benz W154 (Metall43/Danhausen) und Auto Union Typ D (Minchamps)

Le Mans 1938: Delahaye 145 (Spark), Le Mans-Sieger: Delahaye 135CS (IXO)

Le Mans 1938: Talbot-Lago T150C (Manou), Alfa Romeo 8C 2900B (Minichamps)

Juwelen der Sportwagen-Szene: Bugatti 57SC Atlantic (Minichamps), Alfa Romeo 8C 2900B (IXO)

Zwei Berichte (1) und (2) zum Motorsport-Jahr 1938, der letzten kompletten Saison vor dem Krieg, und zu den beiden Jahren davor und danach (1937, 1939), können hier (1) und hier (2) aufgerufen werden.

Modell des Monats – März 2019: Aston Martin DB3S, Le Mans 1956 (Moss-Collins, Platz 2), Modell: Mini Auto (John Day) – aus dem Modellmuseum

Modell des Monats – Februar 2019: Chaparral („1“, Sebring 1963), Hall – Sharp, Modell: MA Scale, Resin-Bausatz

Chaparral 1, Sebring 1963, Hall – Sharp. Modell: MA Scale

Ein Bericht zu den Chaparrals in Langstreckenrennen (1962-1967) und zum MA Scale-Bausatz des Chaparral 1 (Sebring 1963) kann hier aufgerufen werden.

Modell des Monats – Januar 2019: Peugeot 908 HDI FAP, Team Oreca, Le Mans 2010 (Lapierre – Duval – Panis), Modell von Spark

Peugeot 908 HDI FAP Oreca, Le Mans 2010 (Spark)

zum Vergleich: Peugeot 908 HDI FAP Oreca, Le Mans 2011 (IXO)

Ein Bericht zu Oreca, Hugues de Chaunac und zum Oreca Peugeot 908 kann hier aufgerufen werden.

Die „Modelle des Monats“ des Jahres 2018 wurden zusammengefasst, sie können hier aufgerufen werden.

 

Veröffentlicht unter 0 Editorial | Schreib einen Kommentar

BMW CSL Turbo 1976 – keine Zielankunft für das „Batmobil“

BMW CSL Turbo, Silverstone 1976, Peterson-Nilsson, Modell von Spark Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3 Endurance Racing | Schreib einen Kommentar

Jean Rondeau – Konstrukteur, Rennstallbesitzer und Pilot

Siege und Niederlagen des französischen Rennstalls 1976 bis 1983

Zwischen Triumph und Tragik lagen nur fünf Jahre: Im Juni 1980 gewann Jean Rondeau in seiner Heimatstadt Le Mans als erster und bisher (2019) einziger Konstrukteur und Rennfahrer in Personalunion mit dem von ihm gebauten Rondeau M379B das 24-Stunden-Rennen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3 Endurance Racing | Schreib einen Kommentar

Brütsch Mopetta – Start in Le Mans 1957

Freigelassener Jahrmarkt-Scooter… rollende Einkaufstasche… selbstfahrender Motorrad-Beiwagen…Ei-Auto: Die Brütsch Mopetta von 1956/57 musste sich so manchen Spott gefallen lassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 Le Mans - die Legende | Schreib einen Kommentar

Motorsport-Saison 1938 – ein letzter Tanz auf dem Vulkan, Bericht (1)

Vorbemerkung: Die Berichte (1) und (2) befassen sich im Kern mit den Jahren unmittelbar vor dem Zweiten Weltkrieg, exemplarisch mit der Saison 1938 und den beiden benachbarten Jahren 1937 und 1939. Im Mittelpunkt stehen dabei wie auf dieser Webseite üblich die Langstreckenrennen für Sportwagen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sportwagen-Geschichte | Schreib einen Kommentar

Motorsport-Saison 1938 – ein letzter Tanz auf dem Vulkan, Bericht (2)

Der zweite Bericht zur Motorsportsaison 1938 besteht ebenfalls aus zwei Teilen. Der Abschnitt 2.1 befasst sich mit den wichtigen Sportwagen-Modellen der Jahre 1937-1939 im Maßstab 1:43, und der Abschnitt 2.2 behandelt eine Besonderheit dieser Epoche: Die parallel zu den Rennsportwagen entwickelten Luxus-Sportwagen, die „Grandes Routières“.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 Sportwagen-Geschichte | Schreib einen Kommentar

Chaparral 1961 bis 1967 – innovative Rennsportwagen aus Texas

Über den Einstieg des Texaners Jim Hall in den US-Motorsport mit eigenen Konstruktionen wurde auf dieser Webseite bereits berichtet (Link). Thema des Beitrags von 2012 war der erste, „Chaparral“ genannte Rennsportwagen mit Frontmotor der Jahre 1961/62 und der zugehörige 1:43-Resine-Bausatz von Midlantic. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2 Modellbau-Forum, 3 Endurance Racing | 2 Kommentare

Oreca und Hugues de Chaunac – Endurance-Sport seit 40 Jahren

Geschichten rund um den französischen Rennstall 1973 bis 2011 Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2 Modellbau-Forum | Schreib einen Kommentar

GT 40 MkIIB – Fords zweite Wahl für Le Mans 1967

Resincast-Modell von Spark

Der Ford GT40 MkIIB (Mk =„Mark“) kam im Herbst 2018 als Resincast-Modell von Spark auf den Markt – durchaus überraschend, denn im Katalog 2017 war er als Ankündigung noch nicht aufgeführt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2 Modellbau-Forum | Schreib einen Kommentar

Modelle des Jahres: 2018

Modell des Monats – Dezember 2018: Cougar Porsche C20, Le Mans 1987 (Raphanel – Regout – Courage), Platz 3, Modell: DAM Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1 Modelle des Monats | Schreib einen Kommentar