Anmerkungen zu „Minerva Endurance“

Endurance Racing – Die Rennen und die Modelle in 1/43

Diese Internet-Seite liefert seit Mai 2011 Berichte zu Automodellen im internationalen Maßstab 1/43, zu aktuellen Fertigmodellen und zu Geschichten rund um den Modellbau und den Motorsport für Sportwagen, Prototypen und GT („Endurance Racing“). Die Seite ist weder mit einem Hersteller oder Händler noch mit einem Modelbauclub verbunden, sondern einfach nur ein kostenloser Service ohne irgendwelchen Design-Schnickschnack (ohne „Gedöns“, wie man im Norden sagt). Grundlage sind über 50 Jahre Erfahrung mit 1/43-Modellen, Fokus auf Endurance-Rennen und insbesondere auf die Motorsportlegende Le Mans. Aus dieser Verbindung verschiedener Bereiche sind mehrere Themen entstanden, die seit 2011 mit Berichten in Wort und Bild gefüllt werden.

Es folgen Bemerkungen (a) …zu den auf dieser Seite gezeigten Modellen und Fotos von Rennen in Le Mans  /  (b) …zur zeitlichen Begrenzung der Minerva-Sammlung bis zum Jahr 2011  /  (c)…zu den einzelnen Themen  /  (d)…dazu, wie diese Seite funktioniert  /  (e)…zu Literatur und sonstige Quellen  /  (f)…zum Impressum und zum Kontakt

Modelle in 1/43 auf der Minerva-Webseite

Die abgebildeten 1/43-Modelle stammen aus der „Minerva-Modellsammlung“ einiger Modellsammler aus dem norddeutschen Raum (Kiel – Hamburg). Da sich die Modelle an verschiedenen Orten im Privatbesitz befinden, können sie nicht besichtigt weren. Die Bilder der Auto-Modelle wurden vom Herausgeber mit passenden Hintergründen und kleinen  Dioramen fotografiert. Die Fotos von diversen Jahrgängen des Rennens in Le Mans entstanden anläßlich mehrerer Fahrten des „Minerva-Teams“ zum 24 Stunden Rennen.

Begrenzung der Minerva-Modellsammlung bis zum Jahr 2011

Die Minerva-Sammlung wird mit der Saison 2011 abgeschlossen, so dass keine Modelle der neuen Jahrgänge mehr aufgenommen werden. Stattdessen sollen die letzten Jahre vor dem Zweiten Weltkrieg verstärkt beobachtet und mit Modellen ausgestattet werden.

Die einzelnen Themen

Thema: Modelle des Monats

Hier wird in jedem Monat ein Modell in 1/43 kurz im Bild vorgestellt, in den meisten Fällen mit einem Link zu einem ausführlicheren Bericht auf dieser Webseite. Nach Ablauf eines Jahres werden die Monatsmodelle zu einem Bericht „Modelle des Jahres“ zusammengefasst.

Thema: Modellbau-Forum

Hier befassen sich die Beiträge mit der vielfältigen 1/43-Modellwelt: Bausatzanleitungen, Modellbau-Geschichte, Dioramen, spezielle Sammelthemen, Modelle und die Geschichte des Originals usw.

Thema: Endurance Racing

Dieser Bereich stellt die internationalen Langstreckenrennen für Sportwagen, Prototypen und GT in den Vordergrund, verfolgt diesen Sport seit den frühen Nachkriegsjahren bis zum Jahr 2011, blickt auch in die Zeit vor dem Krieg zurück und behandelt klassische Endurance-Rennen und Rennstrecken, die dominierenden Sportwagen und die Modelle in 1/43.

Thema: Sportwagen-Geschichte

Hier wird die Geschichte der Langstreckenrennen in der Zeit 1947 bis 2011 in zwei zusammenfassenden Teilberichten sowie in detaillierten Episoden der Nachkriegsjahre bis in die Gegenwart erzählt, garniert mit Ergebnisübersichten, einer Liste der erfolgreichsten Sportwagen und Piloten der einzelnen Epochen und einer Aufstellung der wichtigsten Modelle in 1/43. Auch der Motorsport in Westdeutschland in den ersten Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg oder Berichte über die Jahre vor dem Krieg sind Elemente des Themas.

Thema: Le Mans – Die Legende

Die Krone des Endurance-Rennsports, eine Legende und für viele Rennsport-Enthusiasten das wichtigste Rennen des Jahres. Hier wird alles rund um den Klassiker und die 1/43-Modelle gesammelt, die seit 1923 in Le Mans, der Wiege des internationalen Motorsports, gestartet sind.

Thema: Das Minerva-Team in Le Mans

In den Jahren 1978 bis 2013 machte sich eine kleine Gruppe von Le Mans-Verrückten aus Norddeutschland, insbesondere Kiel und Hamburg, regelmäßig auf den langen Weg ins Departement Sarthe, eine eher ländliche Gegend südwestlich von Paris, um den legendären Saisonhöhepunkt des Motorsports zu erleben – in unterschiedlicher personeller Besetzung und meist nur alle zwei Jahre. Seit 1998 geschah dies unter dem Label „Minerva-Team“, um der römischen Göttin der Kunst und der Weisheit zu gedenken und einer ursprünglich belgischen Automarke zu frischem Ruhm beim berühmten Langstrecken-Klassiker zu verhelfen. Bislang hat das Team dieses Ziel zwar noch nicht erreicht, aber wir arbeiten weiter daran. Einstweilen werden unter diesem Thema unsere Le Mans-Expeditionen notiert, mit vielen Tipps für alle, die das Spektakel auch einmal sehen möchten, und natürlich mit den Modellen in 1/43 der Jahre, in denen wir „life“ dabei sein konnten.

Thema: Alfa Romeo – die Legende, die Modelle

Die Beiträge zu diesem Thema befassen sich mit der bewegten Rennsport-Historie der legendären Mailänder Renn- und Sportwagenschmiede, abgebildet in Modellen in 1/43.

Thema: Sonstige Themen

Hier sind Berichte abseits der Endurance- und Sportwagen-Szene abgelegt, u.a. Geschichte der westdeutschen Autoszene der frühen Nachkriegsjahre; Standpunkte des Herausgebers (z.B. Modellwünsche, Modellbautipps); Auto-Entwürfe des Herausgebers Ende der 1960er Jahre; weitere Informationen vielfältiger Art

Wie die Seite funktioniert:

Auf der Startseite stehen immer die jeweils aktuellsten Beiträge, egal zu welchen Themen. Rechts findet man unter „Letzte Artikel“ die letzten (aktuellsten) Beiträge. Unter „Themen“ können die beschriebenen Themen angesteuert und die dort abgelegten Beiträge aufgerufen werden. Man kann stattdessen auch ins „Archiv“ gehen, das wieder chronologisch geordnet ist.

Register

Übersichten zu allen bisher auf der „Minerva“-Webseite veröffentlichten Berichten können hier aufgerufen werden.

Quellen

Alle Berichte, Tabellen und Übersichten habe ich selbst angefertigt. Natürlich habe ich als Basis meine kleine Sammlung von Fachbüchern und Journals verwendet und im Internet recherchiert. Wichtige, für einen Beitrag ausführlich genutzte weitere Quellen, die im Folgenden nicht genannt sind, werden am Ende eines Beitrags explizit genannt. Ansonsten habe ich für die Berichte eine breite Basis von Informationsquellen verarbeitet. Hier eine unvollständige Liste:

Journals:   Auto, Motor & Sport  /  Motor Revue (Schweiz)  /  Motorsport Aktuell  /  Autosport (GB)  /  Powerslide (Schweiz)  /  Four Small Wheels (GB)  /  Auto Modelisme (Frankreich)  /  Motor Klassik  /  Zwischengas (Online-Journal).

Bibliographie (in alphabetischer Reihenfolge):

Der folgende Link liefert die Liste der in den Berichten verwendeten Büchern.

Anmerkungen zu Links:

Die Berichte enthalten keine direkten Links zu anderen Internet-Seiten. Ich nenne aber für interessante Seiten „Kurznamen“ (in Anführungszeichen), mit denen man über Online-Suchroutinen zu interessanten Internetseiten gelangen kann. Dieser Hinweis ist immer im Zusammenhang mit dem Publikationsdatum meines Berichts zu sehen, d.h. ich verfolge die Inhalte der mit Kurznamen benannten Internetseiten nach diesem Datum nicht systematisch weiter.

Impressum

Diese Internet-Seite ist eine private Sammlung von Texten und Fotos, die vom Autor selbst verfasst bzw. aufgenommen wurden. Sie ist weder mit einem Hersteller oder Händler noch mit einem Modellclub verbunden. Sie ist frei von kommerzieller Werbung und auch ansonsten nicht kommerziell, und sie ist kostenfrei. Daher besteht nur eine eingeschränkte Impressumspflicht nach §55 RS+V.

Hayo Herrmann, Schauenburgerstr. 5a, 24105 Kiel

Weitere Einzelheiten bezüglich des Impressums dieser Internetseite finden Sie hier.

Kontakt

Ich bitte darum, Reaktionen über „Kontakt“ (auf dem schwarzen Querbalken) abzugeben. Ich freue mich auf Ihre Kommentare, gern auch in Form von Korrekturen und Ergänzungen. Ich lese alle Nachrichten, die mich über „Kontakt“ erreichen, mit Interesse, und erlaube mir, sie unter den jeweiligen Berichten als Kommentar einzustellen, es sei denn, Sie teilen mir mit, dass dies nicht gewünscht ist. Ansonsten erwarten Sie bitte nicht zu jedem Kommentar eine Antwort.