Modellwünsche für 2021

Regelmäßig befasst sich die Minerva-Webseite mit einer Vorschau auf das kommende Jahr.

Hier wird meine persönliche Modell-Wunschliste für 2021 präsentiert. Häufig findet man da immer noch dieselben „Problemfälle“ wie in meinen Listen der letzten Jahre, in diesen Fällen fasse ich mich kurz.

Modelle in 1:43, die bis Ende 2020 noch nie produziert wurden

Borgward Hansa 1500 RS, Carrera Panamericana 1953 oder 1000 km Nürburgring 1953 (Insbesondere die  Carrera-Version wäre ein sehr attraktives Modell!)

Glöckler Porsche 1953, 1000 km Nürburgring, 4. Platz, Trenkel-Schlüter: Den Glöckler habe ich inzwischen auf Basis eines Jolly-Modells selbst gebaut (siehe Bericht). Dieses „Eigengewächs“ ist aber bei weitem nicht perfekt.

Mercedes-Benz W25, Grand Prix Saison 1936 (z.B. GP Monaco 1936, Sieger Caracciola): Der W25 von 1936 ist der einzige Grand Prix Mercedes der Jahre 1934-1939, der noch nie als Modell produziert wurde.

 

Modelle, die vor vielen Jahren (als Bausatz oder Kleinserien-Fertigmodell) produziert wurden und 2020 kaum noch lieferbar waren

Ferrari 212 Inter, Carrera Panamericana 1951, Sieger: Das Modell wurde von BBR-Styling als Fertigmodell produziert, es war damals sehr teuer und ist lange vergriffen. Seit Jahren ist kein aktuelles Modell im Handel.

Mercedes-Benz Typ S, Le Mans 1930 (1931). Es gab vor vielen Jahren einen Bausatz von MCM, der war aber teuer und ist seit vielen Jahren nicht mehr aufzutreiben.

Frazer-Nash Speed bzw. Le Mans Replica (1949/50): Es gibt Bausätze von SMTS und MA Scale, aber leider ist kein Resincast-Modell in Aussicht.

Porsche 550A, Targa Florio-Sieger 1956 (in weiß): Es gab Bausätze von Starter und MA Scale, beide sind aber nicht korrekt oder sie entsprechen nicht dem aktuellen Standard. Von diesem in der Porsche-Historie wichtigen Fahrzeug fehlt immer noch ein wirklich exaktes Resincast-Modell.

Alfa Romeo 8C 2900 A, Mille Miglia Sieger 1936/1937 und Le Mans 1937: Es gab teure Fertigmodelle, sie sind aber meist nicht mehr lieferbar. Resincast-Modelle sind leider nicht in Sicht.

URD BMW C83, Le Mans 1986 (Winther – Mercer – Jensen), 2. Platz C2 Kategorie – die Keimzelle der dänischen Sympathie für Le Mans. Der Bausatz von Mini Racing ist schon lange nicht mehr lieferbar, ein aktuelles Resincast-Modell wäre sehr willkommen.

Lagonda V12 Le Mans 1939 (Plätze 3 und 4): Es gab einen Bausatz von MCM, der ist aber schon lange vergriffen. Ein Resincast-Modell des attraktiven Lagonda wäre toll!

 

Modelle, die von aktuellen Resincast-Herstellern angekündigt wurden, auf die wir aber immer noch warten

Alfa Romeo 8C 2900B, Mille Miglia-Sieger 1938 (Biondetti) – True Scale

Talbot-Lago T150, Le Mans 1938 – Spark

Bentley Corniche, Le Mans 1950 – Spark

Maserati T61 Birdcage Le Mans, Le Mans 1960 – Spark

Ferrari 330 P4 und 412P, Le Mans 1967 – Look Smart

 

Und hier nochmals mein Wunsch für den 1:43-Zubehörbereich:

Es gibt meines Wissens immer noch keine Lenkräder mit „Harfenspeichen“ (z.B. für Porsche der 1950er Jahre oder für britische Roadster), und auch die kleinen Dunlop-Reifenaufkleber, die die Rennsport-Porsche in den 1950er und frühen 1960er Jahren trugen, waren wohl noch nie als Decalsatz zum Nachrüsten der Modelle lieferbar.

 

Da sich die Minerva-Sammlung auch mit westdeutschen PKW der 1950er Jahre, insbesondere mit dem Kleinwagensegment, befasst (siehe Berichte), habe ich hier auch einige Modellwünsche aus diesem Bereich aufgeführt, begrenzt auf Diecast- und Resincast-Modelle:

Westdeutsche PKW, Nachkriegszeit bis Ende der 1950er Jahre – Modellwünsche:

Borgward Isabella Serie 1 (1955/56)

Ford Taunus de Luxe (1951)

Mercedes.-Benz 170S (1949-53)

Opel Olympia (1947-49)

VW Oval Standard (1953-57)

VW Export „große Scheibe“ (ab 1957)

Kleinwagen:

Lloyd 400 „Halbstahl“ (1953/54)

Champon 250 (1948-50)

Messerschmitt KR175 (1953/54)

Heinkel Kabine (1956/57)

(Anmerkung: Die Heinkel Kabine gab es von Corgi und ist aktuell von SAMS lieferbar, allerdings zum Preis von ca. 100 Euro)

Dieser Beitrag wurde unter 8 Sonstige Themen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.