Editorial

März 2017: Die Internet-Seite „Minerva Endurance“ besteht seit Frühjahr 2011, mittlerweile können fast 120 Berichte aufgerufen werden, zu den Themen „Endurance Racing“, „Modellbau“, „Endurance History“ oder „Minerva Team in Le Mans“. Das Editorial informiert monatlich über die aktuellen Berichte, gibt eine Vorschau auf die in nächster Zeit geplanten Beiträge und stellt ein „Modell des Monats“ vor.

Neueste Berichte

(1) Petermax Müller: Volkswagen Spezial 1950

(2) Nash-Healey – anglo-amerikanische Mixtur

(3) Standpunkt des Herausgebers – Januar 2017: Modell-Wünsche zum neuen Jahr

(4) Neuer Beitrag zu „Endurance History“: Die Jahre 1965 bis 1967

(5) Die Brun Story: Triumphe und Tragödien

(6) Ferrari Rennsportwagen – die ersten Jahre

Aktualisierte ältere Berichte:

Porsche 718-047 alias 718 W-RS Spyder: Der Bericht von 2011 befasste sich mit den Achtzylinder-Fahrzeugen, er wurde nun ergänzt um einen Bericht zum 1961 eingesetzten W-RS Spyder („RS 61“) mit dem Vierzylinder-Motor (Targa Florio 1961, Modell von Starter)

Das Minerva-Team in Le Mans – Besuche des Rennens in den Jahren ab 1978. Die Berichte über die Le Mans-Besuche in den Jahren 1978 bis 2006 sowie 2010 und 2013 sind unter der Kategorie „Das Minerva-Team in Le Mans“ eingestellt.

Endurance History: Berichte über die Jahre 1947 bis 2011, mit jährlichen Ergebnisübersichten und Listen der wichtigsten Fahrzeuge als Modelle in 1:43. Diese Reihe umfasst mittlerweile die Jahre 1947 bis 1967 und 1989 bis 2011. Für die Jahre 1968 bis 1988 folgen demnächst und im Verlauf des Jahres 2017 weitere fünf Berichte.

Neue Berichte (demnächst):

Mercedes-Benz 300 SLR, Targa Florio 1955 (Starter)

Alfa Romeo 8C 2900B Mille Miglia 1947 (True Scale)

1953: Die erste Sportwagen-Weltmeisterschaft

Modell des Monats – März 2017: Mercedes-Benz 300 SLR, Targa Florio-Sieger 1955 (Moss-Collins), Bausatz von Starter

Mercedes-Benz 300 SLR, Targa Florio 1955, Sieger (Moss-Collins), Modell von Starter

Modell des Monats – Februar 2017: Alfa Romeo 8C 2900B, Mille Miglia 1947, Sieger, Romano-Biondetti (Modell: True Scale)

Alfa Romeo 8C 2900 B, Mille Miglia-Sieger 1947 (Romano-Biondetti), Modell: True Scale

Ein Bericht zum Modell folgt in Kürze.

Modell des Monats – Januar 2017: Volkswagen Spezial (Petermax Müller), Giro di Sicilia 1950, Müller – von Hanstein

Besonderheit: Erster internationaler Start eines deutschen Rennfahrzeugs nach dem Krieg (Auslandsstarts deutscher Fahrzeuge und Piloten waren erst ab 1950 erlaubt). Ein ausführlicher Bericht zum Thema Petermax Müller Volkswagen Spezial kann hier aufgerufen werden.

Basusmodell von AutoCult, mit folgenbden Veränderungen: Radkappen vorn, Beifahrersitz, Cockpitöffnung für Fahrer und Beifahrer, zweite Rennscheibe, Startnummer 404. Leider sind mir nur 2 SW-Fotos dieses Fahrzreugs bekannt: (a) bei der technischen Abnahme vor dem Start und (b) nach der Zielankunft. Wer kennt weitere Fotos vom PMM Spezial bei der Targa Florio 1950???

Petermax Müller Volkswagen Spezial, Giro di Sicilia/Targa Florio 1950 (von Hanstein-Müller), Modell: AutoCult

Dieser Beitrag wurde unter 9 Kurzmeldungen, Diverses veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.